Über uns

Willkommen in unserem Imperium für Geschichten. ROSEGARDEN ist ein unabhängiges Lifestyle- und Gesellschaftsmagazin. ROSEGARDEN verfolgt den Zeitgeist: Pop-Up, Sharing Economy, Fragmentierung und Evolution vonLebensmodellen und Erwerbsbiografien, Zerfall der klassischen Familie, Wandel von Städten und Lebensräumen, Entschleunigung und Entgrenzung, Eskapismus und Cocooning, Design unseres Alltags.

In diesem Kontext entsteht Raum für Geschichten. Eine Ausstellung, ein Roman, ein Start-Up, ein Food-Trend oder ein Song. Wir beobachten, sammeln, was uns auffällt und dokumentieren den wahren Lifestyle unserer Tage. Subjektiv, voreingenommen, neugierig, demütig, ironisch, klug und lebendig.

Die Gründer von ROSEGARDEN sind die beiden Herausgeber Maren Heltsche und Mario Münster sowie der Kreativ-Direktor Bertram Sturm. Seit Januar 2015 zählt May-Britt Frank-Grosse zum Herausgeber-Team, ebenso die studentische Mitarbeiterin Lena Baseler. Gegründet im April 2013 entsteht ROSEGARDEN heute in Berlin und Hamburg.

 

Foto: Tabea Mathern

Go top