Rose MusikDas Album von Health lag schon eine ganze Weile bei mir in der Warteschleife, um es mal in Ruhe anzuhören. Diese Woche kam ich dann endlich dazu. Auf dem Weg zur Arbeit dröhnte der satte Industrial-Bass auf meine Ohren und dann legte sich diese sphärische Stimmung darüber. Das Intro ist wirklich der Hammer. Leider löst sich das Album nicht aus diesem Schema und erinnert mich zu sehr an Industrial für die armen, musikalisch verkümmerten Hipster. Und je näher ich meinem Ziel kam, desto größer wurde der Wunsch nach echtem Soundgewitter. Und so lag es nah, sich Ministry zuzuwenden und in Gedanken auf 180 zu sein.

Meine Gedanken rasten auch das ganze Wochenende um diesen großartigen Track vom neuen Dead Weather Album „Dodge and Burn“. Kennen wir den nicht? Zur Wahl stehen „One“ von Metallica und von Rage Against The Machine „Settle for Nothing“. Ich hab da mal eine Umfrage am Start, um die Favoriten-Frage abschließend zu klären. Jeden Tag kommen ja die skurrilsten Follower au Twitter dazu. Zumeist bizarre Bots. Aber die Upper Cuts von der Insel machen feinen Ska. Da kann man schon mal das Tanzbein schwingen. Und auch der Norden kann karibisch. In diesem Fall der wunderbare Jimi Tenor in Zusammenarbeit mit der isländischen Reggae-Band Hjálmar. Ich bin dann mal am Strand lässig abhängen.

Roots Manuva hat auch wieder feine Dancehall-Musik aus der Ninja Tune-Schmiede am Start. Immer ein Tick schräger. Ich erinnere da nur an die Young Fathers, die letztes Jahr den britischen Mercury Award abräumten. Squarepusher hat auch neues Zeug, mit dem ich stilistisch aber nicht so klar komme. Zumindest nicht, wenn ich damit den Namen Squarepusher verbinden soll. Denn quer schlägt da wenig. Darum lieber ein älteres Stück von ihm. Und zur geistigen Ertüchtigung empfehle ich mal „Stadt – Land – Rock’n’Roll“ zu zocken. Da fiel mir doch wirklich bei P in der Kategorie „Band national“ die Stuttgarter Pyogenesis ein. Die hab ich ja ewig nicht mehr gehört. Aber der Song ist bis heute großartig.

Titelfoto: © Universal Music, Metallica, Pressebilder 2014. Via: http://www.universal-music.de/metallica/bilder/detail/pic:9650_353881.

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top