Rose MusikVoll im WM-Fieber fordert das ganze spätnächtliche Glotzen seinen Tribut. Da wühlt man doch gerne mal in der alten Plattenkiste, um sich aufzuputschen, ehe man sich neuen Dingen zuwendet. Neu ist die aktuelle Beatsteaks, deren „Gentleman of the Year“ schon seit Tagen viral plakatiert wurde. Und wenn ich von den Beatsteaks spreche, muss ich gleich auch immer an Blackmail denken. Viel besser und lauter und meiner Stimmung entsprechender kommt die neue Scheibe von Bob Mould daher, die schön punkig in die Saiten haut. Laut ist auch die Linkin Park, die mir persönlich aber so halbgar erscheint. Da höre ich mir lieber die Stücke von der „Reanimation“, dem elektronischen Klon der Hybrid Theory an. Und dann war da noch etwas von, mit und zu The National. Jetzt bekommen sie einen überraschenden Musikfilm, der am 10. Juli in die Kinos kommen wird: „Mistaken for Strangers“. Unbedingt anschauen!

Ihr könnt Euch kostenlos bei Spotify anmelden und Svens wöchentliche Playlist anhören!

 

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top