Rose MusikSongs der Eagles Of Death Metal? Deftones, deren Bandmitglieder zum Teil beim Konzert im Bataclan waren und am nächsten Tag hätten spielen sollen? 24 h die Marseillaise, die dieser Tage zu einer allgegenwärtigen Melodie wurde und mir bei jedem Ton das Herz zu zerreissen scheint?

Ich habe mich gegen all dies entschieden, weil all dies sein Berechtigung hätte und alles doch so absurd erscheint zugleich. Ja, es geht mir nah. Sehr nah sogar. Weil es in einem Augenblick passierte, wo man fast zeitgleich Augen- und Ohrenzeuge war, weil man das Länderspiel im Fernsehen verfolgte. Weil man Opfer sein könnte, weil man die Band gut findet. Weil man zufällig in Paris hätte weilen können. Bei aller Berichterstattung, allem Zorn, aller Trauer erscheint mit Besinnlichkeit und Stille die angemessene Reaktion zu sein. Einige sagen: Jetzt erst recht. Ja, aber wir brauchen auch Zeit zu reflektieren, was da mit uns geschieht. Denn nichts ist schlimmer als Kurzschlusshandlungen und Kriegsgeheule. Augen um Augen? Zahn um Zahn? Das ist alttestamentarisch und spricht gegen unsere Aufklärung.

Wir dürfen uns nicht vom Terror und der Angst zerfressen lassen. Und wir dürfen ihm auch nicht unsere Mitmenschlichkeit opfern.

Titelfoto: Yann Caradec. La tour Eiffel illuminée en bleu blanc rouge - Fluctuat nec Mergitur - Liberté, égalité, fraternité. Via: https://flic.kr/p/AwdfDF.

Titelfoto: Yann Caradec. La tour Eiffel illuminée en bleu blanc rouge – Fluctuat nec Mergitur – Liberté, égalité, fraternité. Via: https://flic.kr/p/AwdfDF.

 

 

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top