Rosegarden Magazin Handwerk und Craft

Rosegarden Magazin Nr. 4

Handwerk & Craft

Rosegarden Magazin Handwerk und Craft

Rosegarden Magazin Nr. 4

Handwerk & Craft

Das neue und vierte ROSEGARDEN Magazin ist da!

Das Heft könnt ihr hier bestellen oder in einem Kiosk in eurer Nähe kaufen.

Titelthema: “Handwerk & Craft”

Craft ist Trend und dabei denkt man heute vor allem an Bier, an Qualität, an Dinge, die langsam, umweltschonend, mit Liebe und von Hand hergestellt werden. Craft bedeutet Handwerk und das gibt es schon lange. Wenn es nach uns ginge, sollte es viel mehr davon geben – sowohl vom guten Alten als auch neu Interpretierten! Oder geht es womöglich nur um einen neuen Marketingtrend? Liegt die Lösung unserer Probleme in einer Rückkehr zum Handwerk? Und wie schützen sich traditionelle Handwerksbetriebe davor, vom Markt verdrängt zu werden?

Wir haben uns auf die Suche gemacht und spannende Geschichten rund um das Thema aufbereitet: wie gewohnt in persönlichen Essays, spannenden Interviews, schönen Illustrationen und beeindruckenden Fotos.

ROSEGARDEN gibt es übrigens auch im AboDrei Ausgaben für 28,00 EUR inkl. Versand. Mehr Infos und Bestellung hier

Hier ein kleiner Vorgeschmack …

Reine Handarbeit

Fotos: Julia Schwendner

Hände sagen mehr über Menschen als viele Worte. Ungewöhnliche Porträts von Handwerkern.

Die Kunstfabrik der Familie Kim

Philipp Sturm

In Nordkorea wird Kitsch-Kunst am Fließband produziert und in alle Welt verkauft. Gleichzeitig gilt das Land als Bewahrer kunsthandwerklicher Techniken, die es in der Welt kaum noch gibt. Ein Besuch in Pjöngjang.

 

Fabrik in Nordkorea, Foto: Philipp Sturm

Fabrik in Nordkorea, Foto: Philipp Sturm

Die Kunstfabrik der Familie Kim

Philipp Sturm

In Nordkorea wird Kitsch-Kunst am Fließband produziert und in alle Welt verkauft. Gleichzeitig gilt das Land als Bewahrer kunsthandwerklicher Techniken, die es in der Welt kaum noch gibt. Ein Besuch in Pjöngjang.

 

Fabrik in Nordkorea, Foto: Philipp Sturm

Fabrik in Nordkorea, Foto: Philipp Sturm

Das Ende der Hebammen?

Text: Regine Heidorn, Illustration: Therese Rausch

Die Hebamme ist eine der ältesten Frauenberufe der Welt. Und es ist ein Handwerk, das im Begriff ist auszusterben. Ein Interview mit Hebamme Dorothea Heidorn, die Deutschlands erstes Geburtshaus gründete.

Grillprofi mit Kettenhandschuhen

Magdalena Fröhlich

Craft ist angesagt, Handwerk ist in. Aber ganz ehrlich: wer will heute noch Metzger werden? Till Harms zum Beispiel. Der 18-jährige Metzgerlehrling muss sich für seinen Berufswunsch jedoch mit vielen Vorurteilen auseinandersetzen.

Metzger, Illustration: Florian Thiemann

Metzger, Illustration: Florian Thiemann

Zurück zum Teig

Konzept und Fotos: Claudia Gödke und Audrey Cosson

Backen – ein traditionelles Handwerk wird wieder populär. Wir haben Ruth Barry von der Black Isle Bakery über die Schultern geschaut.

Foto: Claudia Gödke

Foto: Claudia Gödke

Go top