Rose Musik SchlagzeugEs war mein erstes Sofakonzert, aber sicher nicht mein letztes. Das mit dem Sofa muss man nicht so wörtlich nehmen – auf die heimelige Atmosphäre kommt es an.

Es gibt wohl kaum Umgebungen, in denen man einem Sänger oder einer Band so nahe kommen kann wie in privaten Wohnzimmern, WG-Küchen oder anderen kleinen Räumen, die improvisiert zur Konzertbühne gemacht werden. Carolin Neumann überließ einem britischen Musiker sogar mal ihr Bett als Bühne.  Aus ihren Erzählungen hörte ich zum ersten Mal von solchen Konzerten.

 

Foto: © http://gezett.de

Foto: © http://gezett.de

 

Gerald Zoerner lud zu dem intimen Konzert mit Singer-Songwriter Ryan O’Reilly in sein Fotostudio ein und ich fühlte mich in meine Jugend mit MTVunplugged-Konzerten zurück versetzt. Ganz unmittelbar, ohne technischen Schnickschnack eintauchen in die Musik und in Ryans Frust und Liebeskummer der letzten Jahre. Humorvoll erzählt, mit einer ergreifenden Stimme sehr berührend gesungen. Einen Videomitschnitt gibt es hier. Man könnte süchtig danach werden. Nach Ryans Musik, aber auch nach dieser Art Musik zu hören – abseits von Konzerthallen und MP3-Playern. Gerald plant im Herbst ein weiteres Sofakonzert und für Rosegarden wäre das sicher auch ein schickes Format.

 

Foto: © http://gezett.de

Foto: © http://gezett.de

 

Wenn ihr auch so etwas machen wollt, als Künstler oder als Wohnzimmer: hier gibt es eine Plattform, die beide Seiten zusammenbringt. Und falls ihr etwas in die Richtung plant: schickt mir gerne eine Einladung 😉

 

Foto: © http://gezett.de

Foto: © http://gezett.de

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top