Rose Musik SchlagzeugWenn mit Sharon van Etten eine unserer absoluten Lieblingsmusikerinnen auf der Gästeliste für das Album einer Band steht, dann hören wir da gerne mal genauer hin. In diesem Fall bei dem Brooklyner Duo „She Keeps Bees.

Im September kommt das neue Album „Eight Houses“. Bereits erschienen ist die erste Single „Is what it is“. Ein wenig erinnert der langsam dahin gleitende Song an den Dream-Pop von Beach House. Aber das betrifft vor allem die Stimmung, die das Stück transportiert und weniger die Instrumentierung. Die ist organischer, roher.

She Keeps Bees - Kathryna Hancock

Foto: Kathryna Hanncock

She Keeps Bees sind Jessica Larrabee und Andy LaPlant. Seit 2006 gibt es die Band, die bereits zwei selbstproduzierte Alben veröffentlicht hat, auf denen sich die beiden einer irgendwie amerikanisch ruralen post-rockigen Interpretation des Blues hingegeben haben. Ganz wie man es bei den White Stripes, The Kills oder The Black Keys kennt. Unverkennbar natürlich die Stimme von Jessica Larrabee, die sich in den vergangenen Jahren immer wieder Vergleiche mit PJ Harvey gefallen lassen musste.  Damit jedoch nicht genug. Sharon van Etten erklärte kürzlich:

„She has one of the best voices I have ever heard and she has more soul in one finger than most female singers have in our scene.“

Oh ha!

„Eight Houses“ wurde nun erstmals von einem Produzenten begleitet. Insgesamt wird es ein ruhigeres Album. Weniger der wüste Blues, mehr Intimität, mehr Raum, mehr Leidenschaft. Hier ein Video-Teaser:

Im November kommen She Keeps Bees auf Tour nach Europa. Das sollte man sich mal ansehen!

 

Titelfoto: © Kathryna Hanncock.

 

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top