Rose Kommentar

Was hält im Moment die Europäische Union zusammen? Ist es der Glaube an ein einheitliches Europa, welches aber gerade eigentlich gar nicht stattfindet? Wiebke Elbe in unserem Montagskommentar über einen Neustart der EU.

Hiermit ergeht an Euch die herzliche Einladung zum Gedankenspiel:

Wenn die Angst vor den Folgen des Zerfalls der Europäischen Union, wie wir sie heute kennen, das Einzige ist, was uns an ihr festhalten lässt, – ist das dann genug?

Diese EU basiert auf dem Primat der Wirtschaftspolitik. Im einheitlichen Wirtschaftsraum hat sie ihren Ursprung und ganz offensichtlich – für das Gros der heutigen Mitgliederstaaten – auch ihre einzige Erfüllung. Der aktuelle Umgang innerhalb der EU mit dem, was die Medienlandschaft als „Flüchtlingskrise“ bezeichnet, offenbart diesen Fakt und dessen bittere Folgen nicht zum ersten Mal. Aber selten tat es mir so weh, dieser Tatsache in ihr kaltes Antlitz zu schauen.

Wer diese EU als alternativlos bezeichnet, weil ohne sie der „Rückfall in Nationalstaaterei“ drohe, den möchte ich fragen, was genau wir derzeit erleben, wenn nicht das gefährliche Ausleben nationaler Egoismen in Reinform. Der Status Quo ist der Nationalstaat im EU-Deckmäntelchen.

Diese EU ist bar grundlegender Werte. Ihre Mitgliedsstaaten haben sich zwar der „Charta der  Grundrechte der Europäischen Union“ verpflichtet. Aber in der politischen Praxis der Mitgliedsstaaten spielt sie im Zweifelsfall keine Rolle. Angesichts des aktuellen Bildes kann ich mir nicht vorstellen, dass es einen Entwicklungsprozess gibt innerhalb der EU, aus der EU heraus, von der Wirtschaftsgemeinschaft zur politischen Gemeinschaft mit verbindlichen, gelebten Werten.

Die europäische Idee ist nicht tot. Aber sie ist heimatlos. Sie braucht endlich ein echtes Zuhause. Warum also nicht ein mutiges Rip it off and start again – dann aber richtig? Europa ist es wert. Mehr denn je.

 

Europa bei Nacht, © NASA. Via: http://eoimages.gsfc.nasa.gov/images/imagerecords/84000/84468/europe_dnb_2012_lrg.jpg

 

Titelfoto: © NASA. Via: http://eoimages.gsfc.nasa.gov/images/imagerecords/84000/84468/europe_dnb_2012_lrg.jpg.

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top