Rose ContributorenChristian Ludwig hat für die aktuelle Ausgabe des ROSEGARDEN Magazins eine Kurzgeschichte zum Thema Multioptionalität geschrieben. Es war sehr heiß an den Tagen, an denen diese Geschichte entstand.

„Dubios, diese Mittagsstunde. Der Handdruck war fester als gewohnt, das Grinsen entrückter als gewollt. Die Aussage verschwamm neben dem Schreibtisch – zwei Wochen Urlaub, ungeplant, ohne Schein, jetzt, ab sofort. Sein Vorgesetzter tupfte sich nach der Ansage die Schweißperlen vom Nacken, wünschte eine schöne Zeit und bedankte sich nickend für die Erfolgsbilanz, die ihn angeblich zu diesem Geschenk führten. Frei im August? Das war fremd und neu. Überlegung: Wie verbringt man die Zeit in einer leer gefegten Stadt, wenn sich jeder irgendwie irgendwo herum treibt und alles auf Zeitlupe zu stehen scheint. Huch, aber da waren doch noch Unterlagen, zwei offene Nachrichten. Nein. Der Chef wies mit spitzer Miene zur Bürotür…“ Hier weiterlesen.

Foto: Tabea Mathern

Foto: Tabea Mathern

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top