Rose FreitagspostDie aktuelle Freitagspost mit dem Papst, dem Künstlerduo Why Not, unserer aktuellen Playlist, unverkäuflichen Emotionen, Veranstaltungstipp und Fundstücken aus dem WWW.

 

Gesellschaft: Macht der Papst die Welt besser?
Sollte man dem Oberhaupt der katholischen Kirche vielleicht doch eine Chance geben, obwohl er einem mittelalterlichen Verein vorsitzt? Im Montagskommentar widmet sich Mario Münster einem überraschend progressiven Papst Franziskus.
„Papst revisited“.

Titelfoto: © whynotart, Daniel Hemel (li.) und Anselm Freytag (re.). 2015.

Titelfoto: © whynotart, Daniel Hemel (li.) und Anselm Freytag (re.). 2015.

Kunst: Zu zweit auf engstem Raum.
„Du musst der anderen Person auch erlauben deine Sachen zu übermalen.“ Daniel Hemel und Anselm Freytag malen simultan auf einer Leinwand. Wie das Künstlerduo Why Not es schafft zwei künstlerische Ideenwelten in einem Werk zu vereinen untersucht Lena Baseler.
Stiller Dialog auf der Leinwand.

 

Musik: Playlist der Woche
Auch diese Woche versorgt uns Gute Mukke wieder mit einem ausgewählten Potpourri aus musikalischen Klassikern und frohlockenden Klängen der Jetzt-Zeit. Darunter die Beastie Boys, DILLY DALLY und Super700.
Tuesday´s child is full of grace.

 

 

Willst du unseren Newsletter am liebsten schon morgens lesen?
Dann melde dich hier für unsere Freitagspost an.

 

Fundstücke aus dem WWW

Verlorene Heimat
Das Thema Heimat hat uns ja schon im ersten Heft beschäftigt. In der ZEIT erzählen nun Menschen von heimatlichen Orten, die sie wohl nie wieder sehen, hören, riechen und fühlen werden. Über Türme, die nach Mango schmecken.

Wachstum über alles?
The Guardian schreibt über die globale Entwicklung und Wachstum in der Wirtschaft. In den letzten Jahrzehnten ging es ausschließlich um Wachstum: größer, höher, besser. Leider auch oftmals zum Nachteil für sogenannte „Developing Countries“. Autor Jason Hickel fordert daher: Forget „developing“poor countries, it´s time to „de-develop“ rich countries.

Emotionen kann man nicht kaufen.
Der Markt menschlicher Gefühle scheint zu boomen. Das haben auch Designer aus aller Welt erkannt und möchten ihre Produkte mit dem gewissen Punkt auf dem i mit Emotionen perfektionieren. Doch wie erreicht ein Designer, ebenso wie sein Produkt, die Vollendung der Personalisierung für einen jedermann? Mehr dazu im New York Times Style Magazine: Human Emotion: The One Thing the Internet Can´t Buy.

 

Veranstaltungstipp der Woche

Anlässlich des Festival of Lights veranstaltet das FabLab vier Workshops mit dem Thema #MakeLightLab. Auf die Besucher warten der „Wearable Workshop“, ein Workshop zum Thema „Projection Mapping with the Raspberry Pi“ und ein „RobOLED Workshop“. Wir hoffen, es geht euch ein Licht auf!

Wo? Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin.
Wann? Samstag, 17. Oktober, 13-18 Uhr, Sonntag, 18. Oktober, 10-16 Uhr.

 

Titelfoto: ©BillBI, Umayyad Mosque courtyard, Damascus, Syria. Via: https://flic.kr/p/47nyJD is licensed under a Creative Commons license: CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top