Rose FreitagspostHeute: Wohnzimmer-Konzerte. Niemals out. – Neue Single von Sharon van Etten – Always On. – Du hast die Haare schön. – Und als Erstes:

Das höchste Gebäude Berlins. In Neukölln.

Hipster-Hochburg, Hartz IV-Hauptstadt… Neukölln ist nicht arm an Superlativen. Und jetzt entsteht hier auch noch das größte Gebäude Berlins. Wer einen Blick riskieren mag: Hier entlang.

Wohnzimmer-Konzerte. Niemals out.

Wir sind uns unsicher ob das jetzt ein Trend ist, der zurückkommt oder nie wirklich weg war. Egal. Wohnzimmer-Konzerte sind eine schöne Sache. Was früher irgendwie entstand und von Freundes-Mund zu Freundes-Ohr gereicht wurde, hat heute natürlich eine Online-Plattform. Ist das jetzt gut der schlecht? Egal, so lange am Ende Gänsehaut ist. Also hier die neue Online-Plattform, die Wohnzimmer und Musiker zusammenbringt.

Neue Single von Sharon van Etten

Wo wir gerade bei Musik waren. Sharon van Etten bringt im Mai ein neues Album auf die Welt. Und schon jetzt macht uns ihre neue Single glücklich. Und denkt hier eigentlich jetzt irgendeiner an Mazzy Star???

Sharon van Etten

Foto: Jagjaguwar

Always On.

Entgrenzung. Kennen wir alle. Wann ist eigentlich Feierabend und wann ist Arbeitszeit? Ach so, ja. Das unterscheiden wir ja gar nicht mehr… Nicht zuletzt aufgrund neuer Entwicklungen in Wirtschaft und Politik ist das Thema mal wieder in den Medien. Unter anderem in einem guten Beitrag in der FAZ.

Du hast die Haare schön.

Am 14. März erscheint das Buch “Du hast die Haare schön” von Steen T. Kittl und Christian Saehrendt. Versprochen wird ein witziger und provozierend ehrlicher Trip durch die Problemzonen unseres Daseins. Wir sind uns sicher, es wird nicht zuviel versprochen. Hier gibt es bereits eine kleine Leseprobe.

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top