Rose FreitagspostDie aktuelle Freitagspost heute mit 25 Jahren Techno, Coca-Cola, Aerobic, HIMMELSTÜRMEND. Hochhausstadt Frankfurt, Social Kissing und als erstes:

West Berlin

Die letzte kapitalistische Bastion vor dem Eisernen Vorhang: West-Berlin. Mythos und Wahrheit über dieses kleine Fleckchen Erde, welches Zufluchtsort für Wehrdienstverweigerer im Westen war und wo man eine Zulage in Form von Geld bekam, einfach nur weil man West-Berlin als seinen Wohnort nennen konnte. Die Ausstellung WEST:BERLIN öffnet am 14.11. ihre Pforten im Ephraim Palais und zeigt Geschichte und Entwicklung der City West.

Berlin ist Techno

Die Ausstellung 25 Jahre Techno widmet sich einem Thema, das Berlin vor allem für junge Leute im letzten Vierteljahrhundert so interessant gemacht hat. Eine weltbekannte Clubszene an Orten, die ihresgleichen suchen oder gesucht haben.  Interessant für all jene, die wissen, dass Berlins Clubszene mehr als das Berghain ist.

Frankfurter Skyline

Und eine dritte Ausstellungseröffnung für diese Woche: HIMMELSTÜRMEND. Hochhausstadt Frankfurt eröffnet im Deutschen Architektenmuseum in Frankfurt. Die Mainstadt erlebte eine für deutsche Städte ganz andere Entwicklung: Hochhäuser zieren den Horizont, die Frankfurter Skyline ist einzigartig in Deutschland. Zu sehen ist die Ausstellung über die Architektur und Stadtentwicklung Frankfurts ab heute bis zum 19. April 2015.

DAM_Himmelstuermend_Modell_Messeturm_picture_alliance_Kai-UweWaerner_m

Oberbürgermeister Wolfram Brück, der Chef der Messe Frankfurt, Horstmar Stauber, und der Präsident von Tishman Speyer, Jerry Speyer, begutachten am 21. März 1988 das Modell des geplanten Messeturms von Murphy\Jahn picture alliance Foto: © Kai-Uwe Wärner, 1988

Social Kissing

Jeder kennt das: man begegnet einer Person, die man bereits kennengelernt hat, sei es auch nur flüchtig. Wie begrüßt man diese jetzt? Da hat es wohl schon Milliarden peinliche Momente gegeben. Gespeist aus dem Unwissen, ob mit Hand, Küsschen oder kontaktlos gegrüßt wird. In Frankreich spitzt sich die Lage zu. Von einem bis zu fünf Bisous ist alles dabei. Maßhalten ist so ne Sache bei den Franzosen. Ob das nun geschäftstauglich in anderen Ländern ist, sei dahingestellt. Mehr zu Lippenbekenntnissen in The Economist.

Light aber sexy!

Dank des Coca-Cola Happiness Institutes, oder auch kurz CCHI, wissen wir jetzt mehr über uns. Oder besser gesagt über Frauen und Männer. Was finden Männer sexy an selbstbewussten Frauen, fragt das CCHI. Die Frage aller Fragen wird beantwortet, die uns schon so viele schlaflose Nächte bereitet hat! Wiebke Elbe freut sich in ihrem Kommentar auf Rosegarden genauso wie wir alle es tun sollten, dass Coca-Cola in Zusammenarbeit mit forsa das Geheimnis gelüftet hat! Darauf eine Coca-Cola Light.

Aerobic Nation

Und  so sieht man aus, wenn man Coca-Cola Light trinkt.

 

Nun noch einmal ein persönliches Anliegen.

Dieser 9.11., also Sonntag, steht voll und ganz im Zeichen der Deutschen Wiedervereinigung: 25 Jahre Mauerfall. Dennoch sollten wir alle nicht vergessen, was am 9.11. 1938 passierte und nicht nur der Opfer des Nationalsozialismus im Stillen gedenken, sondern auch bei jedweden Aufmärschen von Nazis und anderen rechten Gruppierungen am Sonntag ein Zeichen setzen und sich ihnen in den Weg stellen. Wir wünschen ein schönes politisches Wochenende!

 

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top