Rose_Lyrik

Ach, Boston.

 

Auf drei sich dehnende Joggende kommen nicht weniger als fünf Parkhörnchen frei von Scham. Einem minderbelüfteten U-Bahn-Schacht entsteigen aus dem lauten Nichts vier hilfsbereite Einheimische.
Junge Menschen werden von Fremden beim Lernen auf dem Harvardgelände fotografiert, Memorial reimt sich urplötzlich auf alles. Mitmenschen schauen dich persönlich an, schon die Revolution hat sich einst überall selbst vorher gesehen.
Zeig‘ mir den Weg am Charles River, ich schenke dir zwei meiner Stunden auf dem Freedom Trail. Gib mir rote Backsteine, ich bau‘ dir Boston, Massachusetts.

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top