Rose KurzgeschichteChristiane Neudeckers neuer Roman „Sommernovelle“ klingt wie ein Versprechen. Zurückträumen in eine Zeit, die jeder von uns erlebt hat.

Der erste Sommer als Jugendlicher in dem Ideale und Träume zum Greifen nah erscheinen. „Sommernovelle“ von Christiane Neudecker erzählt die Geschichte der zwei 15jährigen Freundinnen Panda und Lotte. Es ist Pfingsten 1989, Deutschland noch in West und Ost geteilt und bei jedem Wetterumschwung muss mit den Auswirkungen der jüngst vergangenen Katastrophe in Tschernobyl gerechnet werden. Die beiden Mädchen wollen handeln und entschließen sich, die freien Tage auf einer Nordseeinsel bei einer Vogelstation zu verbringen.

Dort schmecken sie was Freiheit ist – bitter und süß, laut und leise zugleich. Sie beobachten die Silbermöwen, führen Besucher über die Insel und träumen. Während Panda sich mit Hiller, einem pensionierten Vogelliebhaber, anfreundet, beginnen Lotte und Julian sich näherzukommen. Doch das scheinbar bedingungslose Glück löst sich in Vergänglichkeit auf. Je weiter die Mädchen in diese Nordseewelt eintauchen, desto mehr Wahrheiten und Lügen tun sich auf und ihre Ideale scheinen mit den Wellen weggetragen zu werden.

„Sommernovelle“ ist Christiane Neudeckers vierter Roman nach „Nirgendwo sonst“, „Das siamesische Klavier – Unheimliche Geschichten“ und des 2013 mit dem Arbeitsstipendiums des Deutschen Literaturfonds ausgezeichneten Romans „Boxenstopp“. Die 1974 geborene Autorin studierte Theaterregie an der Hochschule Ernst Busch in Berlin. 2013 wurde mit Neudeckers Libretto zu „Himmelsmechanik – Eine Entortung“ die Spielzeit an der Deutschen Oper in Berlin eröffnet.

Christiane Neudecker, © Jens Oellermann

Christiane Neudecker, © Jens Oellermann

Die Buchpremiere zu „Sommernovelle“ findet am 28.Mai 2015 um 20h im Roten Salon in Berlin statt. Weitere Lesungstermine sind hier zu entnehmen.

In unserer kommenden Magazinausgabe gibt es eine Kurzgeschichte von Christiane Neudecker.

 

Titelfoto: © Dirk, Nordstrand. Via https://flic.kr/p/fpw1LR is licensed under a Creative Commons license CC BY-ND 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top