Rose ContributorenAm 23. Februar feiert das Buch „Berliner Befindlichkeiten. Geschichten aus der Stadt.“ etwas rückwirkend seine Veröffentlichung.  Autor ist Kevin Junk, der auch für ROSEGARDEN schreibt.

Am 01.02.2015 erschien bei Culturbooks der Band „Berliner Befindlichkeiten. Geschichten aus der Stadt.“

In kleinen Essays und Geschichten zeichnet Kevin Junk ein Bild von der Stadt, in der er lebt. Es sind autobiographisch gefärbte Versuche nicht alleine etwas über ihn, sondern auch über andere auszusagen. Es gibt nicht das »kollektive Berlin«, aber es gibt eine Generation junger Menschen in der Stadt, die Erfahrungen teilen, die es wert sind, aufgeschrieben zu werden.

Über den Autor:
Kevin Junk studierte japanische Literatur und Kultur in Trier, Berlin und Kyoto. Seit 2009 lebt er in Berlin und schreibt seit 2013 frei für verschiedene Magazine. Sein Blog wolf auf tausend plateaus versammelt seine Texte zu Kultur, Kunst, queerer Gesellschaftskritik, Mode und Clubkultur. Trotz der Breite seiner Themen ist er immer am Zeitgeist interessiert, im Versuch literarisch festzuhalten, was ihn bewegt.

the CLUB
Biebricher Str. 14, 12053 Berlin Neukölln
Der Eintritt ist frei.
Lesungsbeginn ca. 20.00 Uhr.

Eine Leseprobe gibt es hier.

Titelfoto: http://www.migueljara.de

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top