Angetrunkener Sexismus

Christiane Weihe empört sich über eine fragwürdige Werbekampagne. Liebe Jungs, ich kann mir vorstellen, wie hart das ist. Gleich beim ersten Schülerpraktikum diese Aufgabe: Plakate für Tequila entwerfen. Partystimmung vermitteln und so. Klang nach einem coolen Job, oder? Aber nachdem ihr dann stundenlang im Konferenzraum mit den schwarzen Ledersesseln gechillt habt, habt ihr gemerkt: gar nicht so einfach. Noch ... weiterlesen

In Wyk

Auf dem Weg nach Föhr bemerkte Christiane Weihe ihre enorme Bildungslücke in Bezug auf norddeutsche Städte. Und nahm sich vor, in diesem Jahr Kiel zu besuchen. Oder Lübeck. Oder Bremen. Zunächst aber nahm sie Föhr gefangen. Rein sprachlich natürlich. Kaum hat die Fähre den Anleger verlassen, kann ich schon das Ufer nicht mehr sehen. Der Nebel ist wie Watte, ... weiterlesen

In London

London
Manche haben unauffällig die Wohnung verlassen, manche über Umwege. Manche versprachen zurückzukommen. Einem hab ich hinterhergewunken. Fünf Regenschirme zierten mal den Wohnungsflur. Klein und groß. Billig und edel. Geschenkt und gekauft. Doch irgendwann war‘s mit der Zierde dann vorbei. Regelmäßig wurden wir nun nass. Auf dem kurzen Weg zu Freunden, dem längeren zur Arbeit, der Mittelstrecke ins Zentrum. Im ... weiterlesen
Go top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen